Wann kann es zu einer Betriebsprüfung kommen?

Bevor es zu einer Betriebsprüfung kommt, werden Sie informiert, aber der Prüfer hat in der Regel bereits einige Informationen über Sie und Ihr Unternehmen ( Bilanzen, Steuererklärungen usw.). Auf dieser Basis bereitet er die Außenprüfung vor. Es ist daher sinnvoll, sich vorher Gedanken über die Hintergründe zu machen:

* Sie haben hohe Einlagen in das Betriebsvermögen bei niedrigen Privatvermögen gemacht.

* Ihr Unternehmen hat über mehrere Jahre Verluste erwirtschaftet.

* Das Betriebsvermögen oder Ihr Vermögen wächst ohne entsprechende Einnahmen.

* Ihr Einkommen ist zu niedrig im Vergleich zu den normalen Lebenshaltungskosten.

* Ihr Lebensstil passt nicht zu Ihren Einnahmen.

* Ihr Gewinn liegt unter dem Branchendurchschnitt, der aus den Gewinnrichtsätzen hervorgeht.

* Ihre Umsätze schwanken ohne erkennbaren Grund stark.

* Einlagen und Entnahmen von Grundstücken in bzw. aus dem Betriebsvermögen.

* Sie ändern die Rechtsform des Unternehmens oder geben es auf.

* Sie kommen steuerlichen Verpflichtungen nicht oder nicht pünktlich nach.

* Vorherige Prüfungen führten zu hohen Nachzahlungen.

Ich bin an Ihrer Seite

Gemeinsam besprechen wir die möglichen Diskussions- und Angriffspunkte und entwickeln eine Strategie bzw. formulieren Erklärungen.

Steuerberaterin Jana Ulrich

Zörbiger Strasse 14, 06118 Halle (Saale)
Tel: 0345-68459254, Fax: 0345-68459255
E-Mail: office@steuerkanzlei-jana-ulrich.de

Steuernummer: 110/260/42617

Go to Top